Stuttgarter Brunnen-Tour

Wenn alle Brünnlein fließen …

Reich war die Stadt im Nesenbachtal mit Wasser nie gesegnet. Aber gerade dadurch entstand eine faszinierende Brunnenlandschaft, die bis heute weitestgehend gut erhalten ist. Der Weg führt durch die Jahrhunderte und deren Stilepochen. Berichtet wird von Mäzenen, Fürsten, Königen und großen Künstlern. Manchmal sind es auch nur die kleinen Geschichten am Rande des großen Weltgeschehens, die nicht in Vergessenheit geraten sollten und daher hier noch einmal erzählt werden.

Wer kennt auch schon die Geschichte vom Kosaken-Brünnele an der Alten Kanzlei und dessen Pendant am Kanzleibogen. Fast vergessen ist einer der schönsten Jugendstilbrunnen vor der Oper oder jener überlebende der Hohen Carlsschule aus dem Innenhofes dieser Bildungsanstalt, der der Abrißwut der Nachkriegszeit entging. Schließen wir mit den Worten Pindars: “Das Beste aber ist das Wasser” und hoffen Ihnen Lust auf mehr Geschichte gemacht zu haben.

Leistung

Führung durch die Stadt

Dauer

ca. 1,5 Stunden

Teilnehmerzahl

Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Preis

  • 150 Euro pauschal für eine Gruppe inklusive MwSt

Treffpunkt / Ende

Innenhof Altes Schloss

Termine

Nach Absprache

Anmeldung

Telefonisch, schriftlich oder per E-Mail bis spätestens drei Tage vor dem gewünschten Termin.

Premiere

Sonntag, 25. April 2010