Esslinger Stäffele – Ja, die gibt es auch

Von der Beutau über den Schreiber-Weg zur Neckarhalde

Wer das Neckartal in Esslingen verlassen möchte, wird dies zu Fuß meist über Staffeln tun können. Grund genug, die Stadt aus dieser Perspektive zu erkunden.

Über die verwunsche alte Beutau verlassen wir die Altstadt und gelangen über den J.-F.- Schreiber-Weg, einer sicher auch für geübte Stäffelesgeher beachtliche Treppenanlage hinauf zur Holgenburg und weiter zur Neckarhalde.

Der Abstieg in die Stadt führt vorbei an der imposanten Frauenkirch und am Salemer Pfleghof vorbei zur Kirche St. Paul.

Leistung

Führung

Dauer und Schwierigkeit

Routenlänge: 4,53 km
Dauer: 2 Stunden
Höhenmeter: 239 m
Schwierige Route mit langen Anstiegen, insbesondere der Schreiberweg.

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl in den öffentlichen Führungen 10 Personen
Maximale Teilnehmerzahl 20 Personen

Zusatzleistung

Keine

Preis

  • 220,00 Euro Gruppenpauschalpreis inklusive MwSt.

  • 18 Euro pro Person in den öffentlichen Führungen

Treffpunkt / Ende

Brunnen vorm Alten Rathaus
Salemer Pfleghof

Termine

Nach Absprache, oder
Sonntag, 11. Oktober 2020, 15:00 Uhr (ausgebucht)
Samstag, 12. Dezember 2020, 14:00 Uhr

Anmeldung

Telefonisch, schriftlich oder per E-Mail bis spätestens drei Tage vor dem gewünschten Termin.

Hinweis

Bitte denken Sie an wettergerechte Kleidung und Schuhwerk. Vorausgesetzt wird eine durchschnittliche, gute Kondition. An heißen Tagen empfiehlt es sich, sich mit Getränken zu bevorraten.

Premiere

Sonntag, 14. Juni 2020