Panoramaweg West

Von der Doggenburg zum Hasenberg

Dieser abwechslungs- und aussichtsreiche Spaziergang führt durch Stuttgarts westliche Halbhöhenlagen am Kesselrand entlang. Er startet an der Zeppelinstraße und führt über die Gustav-Siegle-Straße zur Botnanger Steige und von dort aus die Gäubahn querend zu den Resten des alten Westbahnhofs. Und schließlich den kurzer Weg zum Hasenberg und zur Hasenbergsteige.

Bei der inhaltlichen Ausarbeitung des Wanderweges sind einige Hindernisse aus dem Weg zu räumen gewesen, so manche misstrauische Fragen der Anwohner mussten beantwortet und so manches Gemeinderatsmitglied umgestimmt werden. Schon diese Geschichten wären füllend für einen spannenden Spaziergang. Darüber hinaus gibt es aber noch die Geschichte der Doggenburg, die eines Luftschiffbauers, die des sozialen Bankiers Pflaum aus Pflaumloch, die vom Chemieindustriellen Gustav Siegle, die der legendären Forstburg und viele mehr zu erzählen. Garniert wird das Ganze mit viel Hintergrundinformationen zum spannenden Stuttgarter Stadtbezirk West.

Leistung

Führung

Dauer

ca. 2 – 2,5 Stunden

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl in den öffentlichen Führungen 10 Personen
Maximale Teilnehmerzahl 20 Personen

Preis

  • 220,00 Euro Gruppenpauschalpreis inklusive MwSt.

  • 18 Euro pro Person in den öffentlichen Führungen

Treffpunkt / Ende

Zeppelin Aussichtsplatte (Bus 40, Haltestelle Leibnizstraße)
Gänspeterbrunnen am Beginn der Hasenbergsteige

Termine

Nach Absprache

Anmeldung

Telefonisch, schriftlich oder per E-Mail bis spätestens drei Tage vor dem gewünschten Termin.

Hinweis

Bitte denken Sie an wettergerechte Kleidung und Schuhwerk. Vorausgesetzt wird eine durchschnittliche, gute Kondition. An heißen Tagen empfiehlt es sich, sich mit Getränken zu bevorraten.

Premiere

Sonntag, 18. Mai 2014