Mittelaltererlebnis Esslingen

Mittelalter zum Greifen nah

Für Kinder ist die Zeit des Mittelalters eine spannende, mit vielen Geheimnissen und Rätseln verbundene Epoche. Einen Teil von diesen kann man auf einem Spaziergang durch die einstige Reichsstadt Esslingen lüften: Warum war die Burg keine Burg, was ist eine Schildmauer und was, bitte, eine Hochwacht. Warum lag Esslingen einst im württembergischen Teritorium, war aber gar nicht württembergisch, warum wurde in Pfleghöfen niemand gepflegt, was ist ein Donnerbalken, warum werden die Esslinger auch Zwieblinger genannt und warum kann man in Esslingen auf einer Brücke wohnen. Fragen über Fragen, die beantwortet werden wollen.

Dieser Stadtspaziergang eignet sich auch für Schulklassen, die das Thema Leben im Mittelalter vertiefen wollen.

Leistung

Führung durch die Stadt Esslingen

Dauer

ca. 1 Stunde

Teilnehmerzahl

Maximal 25 Kinder

Preis

  • 95 Euro

Treffpunkt/Ende

Brunnen vorm Alten Rathaus
Burg Esslingen, Seilergang

Termine

Unter der Woche nach Absprache, nicht am Wochenende

Anmeldung

Telefonisch, schriftlich oder per E-Mail bis spätestens drei Tage vor dem gewünschten Termin.

Premiere

Dienstag, 18. Oktober 2005