Geocaching-Tour Tübingen

Ein Stadterkundungsspiel für neugierig gebliebene Erwachsene

Die Schätze der Stadt liegen oft im Verborgenen. Das GPS-Gerät, ein Stadtplan und unser Frageheft mit Koordinaten hilft Ihnen diese zu “bergen”. In Gruppen, mit einer Größe von max. 5 Personen, erkunden Sie die Altstadt und deren verwinkelte Gassen. Dabei helfen die Lösungen der Fragen aus dem Heft. Wer zuerst mit allen richtigen Antworten und den tatsächlich versteckten “Schätzen” ins Ziel kommt, verdient sich den Sieg.

Die Erkundungstour beginnt an der Plataneninsel, Austragungsort der inzwischen berühmten Stocherkahnrennen und führt über den Zwinger der Stadtmauer zum Hölderlinturm. Weiter hinauf zur Burse und dem Tübinger Stift und schließlich zum Schloss Hohentübingen. Danach geht es in die Unterstadt, dem ehemaligen Quartier der Gogen und vom Kornhaus zum Holzmarkt und endet in der “Guten Stube” der Stadt, dem Marktplatz.

Leistung

Bereitstellung von GPS-Geräten und Ersatzbatterien (leihweise)
Taschenlampen bei Dunkelheit (leihweise)
Hilfe-Hotline während der Veranstaltung
Stadtplan
Frageheft inkl. Zertifikat
Siegerorden
“Schatz”

Dauer

ca. 2 Stunden

Teilnehmerzahl

Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Preis

  • 220 Euro Gruppenpauschalpreis für max. 25 Personen und fünf Geräten

  • 30 Euro pro Zusatzgerät

Treffpunkt / Ende

Neckarbrücke, Abgang zur Platanenallee
Marktplatz

Termine

Nach Absprache

Anmeldung

Telefonisch, schriftlich oder per E-Mail bis spätestens drei Tage vor dem gewünschten Termin.

Premiere

Donnerstag, 07. April 2011