Stäffelestour zum Bismarckturm

Wege in Stuttgarts nördlicher Höhenlage

Einer der schönsten Wege führt in den Norden der Stadt. Vorbei am Chinesischen Garten und dem Kriegsbergturm, der 1895 als Aussichtsturm errichtet wurde und einen prachtvollen Blick in den Stuttgarter Kessel bietet. Am Hauptbahnhof beginnend führt die Route an alten Jugendstilvillen, Parks und Stadtpalais vorbei, die Stuttgarter Stadtgeschichte lebendig werden lassen. Die Staffeln, die Villen und Parks miteinander verbinden, sind oft überwachsen mit Büschen und Bäumen und bieten immer wieder zauberhafte Ausblicke in das Neckartal, den Schurwald, das Remstal und an klaren Tagen sogar bis zur Schwäbischen Alb. An den Wohnhäusern der Prominenz und der ehemaligen Prominenz der Stadt vorbei, lassen sich einige Geschichten zu deren Bewohnern erzählen, wie zum Beispiel zum Stuttgarter „Lumpenwolf“, zum Fabrikanten Fritz Roser, oder über den ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss, über die Familie Porsche, Paul Bonatz und Rudolf Steiner. Der Weg endet am Bismarckturm. Der zwanzig Meter hohe Turm ist erst seit jüngster Zeit wieder instand und bietet einen fantastischen Blick über die gesamte Stadt. Damit findet die Route einen unvergleichlichen Höhepunkt.

Leistung

Führung durch die Stadt

Zubuchbare Leistungen

Führung durch das Theodor Heuss Haus (Kosten 30 Euro, 2 Euro pro Person Eintritt)
Besuch des Bismarckturms (Öffnung außerhalb der Öffnungszeiten 10 Euro, Eintritt 0,50 Euro pro Person)
Einkehr bei Da Maria in der Helferichstraße (http://www.da-maria.de/)

Dauer

Routenlänge: 3,1 km
Dauer: ca. 2 Stunden
Höhenmeter: Aufstieg 171 m, Abstieg 32 m

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl in den öffentlichen Führungen 10 Personen
Maximale Teilnehmerzahl 25 Personen

Preis

  • 18,00 Euro pro Person, oder

  • 220,00 Euro Gruppenpauschalpreis inklusive MwSt.

Treffpunkt / Ende

Start: Rampe im Innenhof der LBBW am Hauptbahnhof (Kurt-Georg-Kiesinger-Platz 1)
Ende: Bismarckturm, U5 (Haltestelle Killesberg) oder Bus 43 (Haltestelle Bismarckturm) (Am Kochenhof 1)

Termine

nach Absprache, oder
Sonntag, 21. Januar 2018, 11:00 Uhr
Samstag, 27. Januar 2018, 14:00 Uhr
Sonntag, 18. März 2018, 14:00 Uhr

Anmeldung

Telefonisch, schriftlich, per Fax oder per E-Mail bis spätestens drei Tage vor dem gewünschten Termin.

Hinweis

Bitte denken Sie an wettergerechte Kleidung und Schuhwerk, im Sommer auch an etwas zu Trinken. Vorausgesetzt wird eine durchschnittliche, gute Kondition.

Premiere

Sonntag, 17. September 2006